Blog der Correntlyaner

Informationen zur grünen Energiewirtschaft und das Leben.

Gerade schießt der Börsenstrompreis durch die Decke. Das ist schlecht für Stromkunden, die bei ihren Tarifen auf negative Strompreise an der Börse gesetzt haben. Sie sparen im günstigsten Fall wenig und dem Klima tut es auch nicht gut. Die Regel, dass niedrige Börsenstrompreis viel Ökostrom im Netz bedeuten funktioniert nicht immer und mit steigendem Strombedarf durch E-Mobilität und neuer Wärme ist das Börsenstrom-Tarifmodell ein gefährliches Spiel. Setzen Sie lieber auf Nachhaltigkeit!

weiter lesen...

Im Sommer des Jahres 2020 wurde die Talsohle der niedrigsten spezifischen CO2 Emission je Kilo-Watt-Stunde durchschritten. Seither steigt der Wert an, wie die STROMDAO in einer aktuellen Untersuchung herausgefunden hat. Die Indikatoren deuten daraufhin, dass auch der durch die Netzverluste verursachte CO2 Fußabdruck von Ökostrom (Strom aus Erneuerbaren Energiequellen) einen zunehmen CO2 Fußabdruck erhält.

weiter lesen...

Die Mitteilung des Zählerstandes ist für Netzbetreiber eine Zwangsveranstaltung, die frei von Emotionen und gesellschaftlichen Werten ist. Mit Hilfe des Dienstes co2offset.io kann der Stromkunde einen zusätzlichen Beitrag für den Klimaschutz machen.

weiter lesen...

Neben einem Elektroauto braucht E-Mobilität noch drei wesentliche Dinge: eine leistungsstarke, sichere und im besten Fall intelligente Ladestation, einen intelligenten Stromzähler sowie guten, sauberen Ökostrom mit einem intelligenten Autostromtarif, der Preisvorteile bietet. Das gibt es jetzt alles aus einer Hand!

weiter lesen...

"Auf die Frage nach der größten Hürde für den Ökostrombezug liegt der Preis mit 41 Prozent vorne." - ergibt eine Studie des Dienstleisters Octopus Energy. Das Gegenteil stimmt, aber das wissen viele Kunden nicht...

weiter lesen...
← Zurück

Lass uns Dich grün machen

Erhalte ein unverbindliches Angebot von uns, oder lass uns ein paar Fragen beantworten. 

Deine Kontaktdaten

Personen im Haushalt

oder Jahresstromverbrauch

kWh

Der Stromverbrauch ist durch die Anzahl an in Haus und Wohnung lebenden Personen bedingt:

  • 1-Personen-Haushalt: 1200 kWh (ab 29,90€ mtl.)
  • 2-Personen-Haushalt:  2100 kWh (ab 39,90€ mtl.)
  • 3-Personen-Haushalt: 3000 kWh (ab 44,90€ mtl.)
  • 4-Personen-Haushalt: 3600 kWh (ab 49,90€ mtl.)

Der Abschlagspreis setzt sich aus einer Grundgebühr und einem ortsunterschiedlichen Arbeitspreis pro kWh zusammen,

Mit Beginn der Belieferung durch Corrently bekommst du Zugriff auf Dein persönliches Stromkonto – dieses ist zentraler Punkt Deines Stromtarifs.

Ein Teil hiervon ist der GrünstromIndex: Du bekommst hier angezeigt, wann bei Dir vor Ort wieviel Prozent des Strommixes wirklich aus grünen Energiequellen kommt. Das hängt direkt mit dem GrünstromBonus zusammen, denn je mehr Grünstrom Du nutzt desto höher fällt dein GrünstromBonus aus.

Mit Corrently kannst Du aktiver Klimaschützer werden. Als Dankeschön für Dein bewusstes Verbrauchsverhalten schenken wir Dir Anteile an Photovoltaikanlagen, deren Einspeisung beziehst Du dann nicht mehr aus dem Netz und musst den Anteil somit auch nicht mehr zahlen.

Weiterhin sind wir der einzige Stromanbieter Deutschlands, der Dir klimaneutralen Ökostrom ab der Steckdose liefert – denn wir berechnen Deine durch die Netzverluste entstandenen CO2-Emissionen und kompensieren diese automatisch für Dich.