Du fährst ein elektrisches ? Vekaufe Deine Treibhausgas-Quote

Was sind THG Quoten?

Der Begriff THG Quote steht offiziell für Treibhausgasminderungsquote. Da es sich dabei um einen recht sperrigen Begriff handelt, wird er häufig einfach als Treibhausgasquote bezeichnet. Dabei handelt es sich um ein nationales Programm, mit dem die Gewichtung von erneuerbaren Energien im Bereich der Mobilität zunehmen soll. Seit dem 1. Januar 2022 wird das gesetzlich geregelte Instrument auf Elektrofahrzeuge ausgeweitet. Davon profitieren nicht nur Besitzer von Elektroautos, sondern auch diejenigen, die einen Elektroroller oder ein Elektromotorrad besitzen. Sie können sich eine erhebliche finanzielle Unterstützung auszahlen lassen.

Wie funktionieren die THG Quoten?

Grundlage dafür ist ein Geldtopf, der von Unternehmen aus der Mineralölindustrie gespeist wird. Diese müssen für die von ihnen in den Verkehr gebrachten fossilen Kraftstoffe (insbesondere Diesel und Benzin) Strafgebühren zahlen. Durch den Ankauf von eingesparten CO2-Emissionen können sie ihren eigenen Ausstoß zumindest zum Teil ausbalancieren. Denn sie kaufen damit die von anderen eingesparten Emissionen ein. Mit diesem Vorgehen können sie Strafzahlungen entgehen, die immer dann zu leisten sind, wenn Unternehmen die gesetzlich vorgeschriebene CO₂-Reduzierung nicht selbst erfüllen können.

Fahrer von Elektrofahrzeugen können mit einem entsprechenden Antrag eine anteilmäßige Auszahlung erhalten. Für das Jahr 2022 liegt diese bei ca. 300 Euro pro Pkw. Zukünftig soll sie allerdings steigen und so die Attraktivität von E-Autos steigern. Das Geld wird nicht nur an Privatpersonen mit Elektrofahrzeug ausgeschüttet, sondern auch für Unternehmen und Fuhrparkbetreiber, die eines oder mehrere dieser Fahrzeuge nutzen.

Wie kannst Du Dir Deine THG Quote auszahlen lassen?

Es ist denkbar einfach, einen Antrag auf Auszahlung der THG Quoten zu stellen. Zunächst brauchst Du dazu einen sogenannten Vermittler. Dieser ist die Zwischeninstanz, die den Handel mit den Unternehmen aus dem Mineralölsektor abwickelt. Ein direkter Kontakt zwischen diesen und den Verbrauchern ist nicht vorgesehen.

Im Wesentlichen brauchst du dem Vermittler lediglich einen Scan oder ein Foto der Zulassungsbescheinigung Teil 1 Deines Elektrofahrzeugs zuzuschicken und ein entsprechendes Formular auf der Website auszufüllen. Dieser reicht Deine Daten anschließend beim Umweltbundesministerium ein. Dieses führt ein zentrales Register, um zu verhindern, dass für dasselbe Fahrzeug durch mehrere Dienstleister eine Ausschüttung beantragt wird. Nachdem Deine Daten geprüft und zertifiziert sind, kann der Vermittler in den Handel mit den Mineralölkonzernen einsteigen. Das Vertreten von mehreren Kunden durch einen Vermittler ermöglicht den Konzernen, gleich größere Kontingente zu kaufen. In denen ist unter anderem der Anteil für Dein Fahrzeug enthalten. Dein Vermittler zahlt Dir die THG Quote nach dem Handel abzüglich einer Gebühr aus.

Wir stellen vor: 

OneGreens Mission: 
Wir sind der Überzeugung, dass die Mobilität der Zukunft grün und emissionsfrei sein muss. Nur so können wir unseren Planeten schützen und CO2 einsparen.
Die Förderung klimafreundlicher E-Mobility steht seit Jahren im Fokus, den wir mit OneGreen, einer Plattform für den Verkauf der THG-Quote, weiter schärfen möchten.
OneGreen ist ein Tochterunternehmen von AutoScout24 und LeasingMarkt.de den großen Online-Marktplätzen für Autokauf und Leasing. Für dich heißt das, dass du bei OneGreen von geballter Expertise und langjähriger Erfahrung in der Automobilbranche profitierst.

5 Gründe, warum du dich für OneGreen entscheiden solltest

  • Garantierte THG-Prämie
  • Seriöser Anbieter
  • Hohe Transparenz
  • Datensicherheit
  • Ohne Vertragsbindung

Wie hoch ist die THG-Prämie? Du entscheidest!
Bei OneGreen hast du die Wahl aus zwei Auszahlungsoptionen. Entscheidest du dich für OneGreen Max, sicherst du dir die maximale THG-Prämie in Höhe von 340 Euro. Es muss schnell gehen? Kein Problem, mit OneGreen Direct erhältst du per Sofortauszahlung 250 Euro für den Verkauf deiner THG-Quote.